Die Law Clinic Augsburg

Die Law Clinic Augsburg ist ein von Studierenden zu Beginn des Jahres 2015 auf die Beine gestelltes Projekt. Auf der Grundlage und im Rahmen des Rechtsdienstleistungsgesetzes bietet die Law Clinic Augsburg kostenlose studentische Rechtsberatung durch engagierte Studierende – aktuell im Bereich des Migrationsrechts und den damit zusammenhängenden Rechtsgebieten und seit Januar 2019 auch im Bereich Mietrecht – an.

Die Teilnehmer*innen durchlaufen ein fundiertes Ausbildungsprogramm, um anschließend in Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg und der Rechtsanwaltskammer für den OLG Bezirk München sowohl persönlich als auch gutachterlich Rechtsfragen zu beantworten. Der verpflichtende Besuch des Lehrprogramms sichert, neben einer Vielzahl weiterer Maßnahmen, die hohe Qualität des studentischen Arbeitens.

Im Bereich des Migrationsrechts können Studierende aller Fachrichtungen und Interessierte von Extern Teilnehmer*innen der Law Clinic Augsburg werden.

Die Teilnahme im Bereich Mietrecht steht aufgrund des verkürzten Ausbildungsprogramms nur Studierenden der Rechtswissenschaften oder der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften offen.

Seit Beginn des Sommersemesters 2016 hat sich außerdem die Language Clinic Augsburg als zusätzliches Projekt für ehrenamtliche Dometscher*innen etabliert.

Außerdem wurde 2017 das Weiterbildungsprogramm für Schulen (WPS) ins Leben gerufen. Teilnehmer*innen der Law Clinic Augsburg besuchen im Zuge dessen Schulen, um Schüler*innen über das Asylverfahren zu informieren und über das Thema Asyl und Flüchtlinge aufzuklären.

Durch das Projekt “Law Clinic Augsburg” erweitert die Juristische Fakultät der Universität Augsburg ihr Angebot mit einem extracurricularen Lehrprogramm.


Organisation

Die Law Clinic Augsburg wird von einem Direktor geleitet, der vom Dekan der Juristischen Fakultät eingesetzt wird. Der Direktor wird von einem studentischen Komitee unterstützt, dessen Vorsitzender er ist.

Das Komitee ist verantwortlich für die Organisation aller Abläufe innerhalb der Law Clinic Augsburg, für den Aufbau des Studienprogramms und die Koordination der Ehrenamtlichen sowie Partnerinnen und Partner und Mandate.

Das studentische Komitee wird in folgenden Ressorts tätig:

  • Beratung Migrationsrecht
  • Beratung Mietrecht
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Soziales
  • Studienprogramm Migrations- und Mietrecht

Die Law Clinic Augsburg wird von einem Beirat unterstützt. Ihm gehören derzeit an: Herr RA Dr. Thomas Weckbach (Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer für den OLG Bezirk München), Herr Dr. Stefan Kiefer (Sozialreferent und Bürgermeister der Stadt Augsburg), Herr Prof. Dr. Ulrich M. Gassner (Prodekan der Juristischen Fakultät), ein weiterer Professor der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg, sowie zwei weitere Mitglieder, die noch bestimmt werden müssen.

Die Law Clinic Augsburg ist Mitglied im Dachverband der Refugee Law Clinics in Deutschland.