Studentische Rechtsberatung im Migrationsrecht

Anfragen für

  • einen Termin in der Sprechstunde wegen einer konkreten migrationsrechtlichen Rechtsfrage,
  • einen Termin für eine Anhörungsvorbereitung,
  • einen Termin für eine Vorbereitung auf die mündliche Verhandlung vor Gericht,
  • einen informativen Vortrag für Geflüchtete oder Ehrenamtliche und
  • Gutachten zu konkreten oder abstrakten Rechtsfragen

reichen Sie bitte nur per E-Mail an migrationsrecht@lawclinic-augsburg.de ein, ansonsten können diese leider nicht bearbeitet werden.

Anschließend führen wir eine kurze Machbarkeitsprüfung durch. Diese umfasst u.a. auch die Prüfung, ob wir geeignete BeraterInnen finden, die sich mit der Frage auseinandersetzen wollen und können und setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.


Beratungsangebot

In unseren Sprechstunden in den Räumen der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg beraten wir zu Rechtsfragen auf dem Gebiet des Migrationsrechts.

Insbesondere bieten wir die Möglichkeit der Vorbereitung auf die Anhörung und auf die mündliche Verhandlung vor Gericht.

Mit Unterstützung der Language Clinic Augsburg können wir für die Sprechstunden für viele Sprachen auch ehrenamtliche Dolmetscher*innen zur Verfügung stellen und die Möglichkeit der Übersetzung der schriftlichen Niederschrift der Anhörung bieten.

Außerdem verfassen wir zu einzelnen konkreten sowie abstrakten rechtlichen Fragen aus dem Migrationsrecht umfassende Gutachten.

Daneben bieten wir folgende informative Vorträge an:

Für Ehrenamtliche:

  • „Grundlagen des nationalen Asylverfahrens“

Hierbei geben wir einen Gesamtüberblick über das nationale Asylverfahren, wobei wir auf besonders wichtige Schritte und eventuelle Problematiken hinweisen.

  • „Ablehnung – was nun?“

Was passiert nach der Ablehnung und wie kann man rechtlich dagegen vorgehen? Ebenfalls zeigen wir legale Alternativen zum Asylverfahren auf, die einen Aufenthalt in Deutschland zum Ziel haben.

  • „Anhörung: davor-dabei-danach“
    In diesem Vortrag erarbeiten wir die verschiedenen Schritte: vor, während und nach der Anhörung beim BAMF.

Für Geflüchtete:

  • Gruppenanhörungsvorbereitung

Neben den individuellen Anhörungsvorbereitungen im Rahmen unserer Sprechstunde bieten wir auch Anhörungsvorbereitungen in der Gruppe an. Wir erklären den Ablauf bei der Anhörung, die rechtlichen Grundlagen und besprechen im Allgemeinen worauf geachtet werden sollte. Eine Anhörungsvorbereitung in der Gruppe bietet sich (auch im Vorfeld einer individuellen Anhörungsvorbereitung) an, wenn es in einer Einrichtung mehrere Menschen eines Herkunftslandes gibt, die vor der Anhörung stehen.

  • „Vertragsrecht und Schadensersatzansprüche“

Bei diesem Vortrag wird erklärt, was es bei Abschluss eines Vertrags zu beachten gilt. Außerdem werden Grundlagen des Schadensersatzrechts erläutert.

  • „Kontoführungsvertrag“

Wie wird ein Konto erstellt, wofür ist es wichtig und was muss beachtet werden? Diese Fragen werden in diesem Vortrag geklärt.

  • „Grundlagen des Arbeitsrechts“

Was steht in einem Arbeitsvertrag? Welche Rechte und Pflichten ergeben sich daraus? Was bedeutet „brutto“, was „netto“? Auf diese und viele weitere für den Einstieg in das deutsche Berufsleben relevante Fragen geht dieser Vortrag ein.

  • „Grundlagen des Mietrechts“

Dieser Vortrag erläutert neben dem allgemeinen Abschluss eines Mietvertrages und den Rechten und Pflichten von Mieter und Vermieter insbesondere die Themen Kündigung und Befristung.

Gerne organisieren wir auf Nachfrage und nach Möglichkeit andere Vortragsthemen bzw. weiten vorhandene Vorträge entsprechend aus.

Bei Vorträgen für Geflüchtete können wir für viele Sprachen ehrenamtliche Dolmetscher*innen der Language Clinic einsetzen.


Weiterbildungsprogramm für Schüler – WPS

Zudem sind wir im Zuge unseres WPS-Programms an Schulen aktiv, um den Schüler*innen das Asylverfahren näherzubringen und rechtliche Fragen rund um das Thema Flucht und Asyl zu beantworten.

In zwei Schulstunden wird das Asylverfahren von Ankunft der Asylsuchenden bis zum Bescheid erklärt und genug Raum zur Diskussion gelassen.

Nähere Informationen und Kontakt finden Sie in unserem WPS-Flyer.


Studentische Rechtsberatung im Mietrecht

Die studentische Rechtsberatung im Bereich Mietrecht wird von der Law Clinic Augsburg in Kooperation mit dem „Wohnbüro“ der Stadt Augsburg und der Rechtsanwaltskammer für den OLG Bezirk München seit Januar 2019 angeboten.

Die Terminvereinbarung erfolgt ausschließlich telefonisch über das Wohnbüro unter 0821/324-34633.